Weiter Warten auf zweiten Saisonsieg

25. September 2016

Nach der ersten Saisonniederlage in der Vorwoche wollte unser Team im Heimspiel gegen Blaue Elf Linz wieder in die Erfolgsspur finden und hatte vor heimischem Publikum einen Dreier im Visier. Die Partie verlief meist ausgeglichen und bot kaum Torchancen, weshalb ein torloses Remis die logische Folge war, das am Ende durchaus gerecht war.

Üblich schwache Anfangsphase – Pfosten verhindert Rückstand

In der Anfangsphase zeigen wir uns, wie schon auch in den letzten Partien, nicht von unserer besten Seite und brauchen so ein wenig Zeit, um ins Spiel zu finden. Die Gäste machen dies besser und zeigen vor allem spielerisch Präsenz am Rasen. Glück haben wir, als ein Distanzschuss der Linzer am Pfosten landet. In weiterer Folge ergeben sich sowohl für die Blaue Elf als auch für uns einige Halbchancen. In unserer Offensive ist es immer wieder Peter Wiesinger, der mit einigen Schussversuchen dem Tor gefährlich nahe kommt. Mit Fortdauer des Spiels werden auch die Torszenen auf beiden Seiten weniger und so verlagert sich das Spiel zunehmend ins Mittelfeld, es geht somit mit einem 0:0 in die Kabinen.

Auch zweite Halbzeit bleibt torlos

Auch im zweiten Durchgang ändert sich nicht viel am Geschehen, außer dass die wenigen Chancen, die die Zuseher sehen, nun von der Frahamer Offensive kreiert werden. Neben einigen Halbchancen ist es häufig so, dass wir im entscheidenden Moment nicht mehr an den Ball kommen oder der Ball vorzeitig geblockt wird, so dass wir aus unseren Möglichkeiten kein Resultat erzielen können. Was sich lange abzeichnet, tritt dann auch ein – es bleibt beim 0:0. Aufgrund des Spielverlaufs können wohl beide Mannschaften damit zufrieden sein. Unsere 1b verliert ihr Spiel mit 0:2.

img_3038 img_3034 img_3037

cb, 25.09.2016

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone