Geschichte

1960: Der Verein wird unter dem Namen „SK Spannton Eferding“ gegründet.Zu den damaligen Gründervätern gehörten Johann Sommer, Walter Sturmayr, Alfred Berner, Franz Weiss und Karl Breuer. Gespielt wurde damals auf der Springwiese.

1962: Der Verein wird in  „ATSV Eferding/Fraham“ unbenannt.

1970: Der Verein übersiedelt nach Pupping. Der Spielbetrieb wurde auf den Sportplatz in Wörth/Pupping verlegt. ATSV Eferding/Fraham und der UFC Eferding teilten sich diesen Sportplatz über 10 Jahre lang.

1977: Der Name wird von ATSV Eferding Fraham auf „ASKÖ Eferding/Fraham“ geändert.

1978: Die Sparkasse Eferding wird Hauptsponsor, der Vereinsname lautet seither „ASKÖ Sparkasse Eferding/Fraham“.

1979: Die Sektion Stockschießen wird durch Adi Schader sen. gegründet.

1981/1982: Der Sportplatz Springwiese und das Sportheim werden neu gestaltet.

1982: Der Spielbetrieb auf der Springwiese wird aufgenommen.

1987: Die Sektionen Fischen und Tennis werden gegründet.

2005: Das Sportheim auf der Springwiese wird modernisiert und umgestaltet.