Rückschlag vor Derby

10. Oktober 2016

Im Heimspiel gegen Union Leonding hatte sich unsere Elf viel vorgenommen. Trotz einer langen Liste an Ausfällen (gesperrt: Robert Mitter, verletzt: Christoph Bolda, Peter Wiesinger, Adam Szigeti, Willi Kneidinger) sollte nun endlich wieder ein Heimsieg her. Das Spiel verläuft dann lange Zeit ohne Höhepunkte, weder wir noch die Gäste können spielerisch groß aufzeigen. Am Ende werden einige Fehler bestraft und so verlieren wir mit 0:3 und kassieren somit wieder die erste Heimpleite in einem Ligaspiel seit 16. August 2015.

Kaum Torszenen – Leonding mit mehr Biss

Im ersten Durchgang kann kein Team so richtig das Heft in die Hand nehmen. Viel spielt sich im Mittelfeld ab, es gibt kaum zwingende Torchancen zu sehen. Beide Teams nähern sich zwar immer wieder dem gegnerischen Tor, richtig zwingend wird es aber selten. So verlaufen die ersten 45 Minuten ohne große Highlights und es geht mit einem folgerichtigen 0:0 in die Pause.

Auch in Halbzeit zwei zeigt sich das Bild unverändert. Viele Fehler im Spielaufbau und teilweise leichtfertige Ballverluste auf beiden Seiten lassen kein schönes Spiel zustande kommen. Mit Fortdauer der Zeit wird Leonding in der Offensive aber präsenter und wir laufen zunehmend Gefahr, in Rückstand zu geraten. Dies tritt dann auch nach gut einer Stunde ein, als die Gäste nach einem Stangelpass auf 0:1 aus Frahamer Sicht stellen. Von unserer Mannschaft kommt in der Folge nur wenig Reaktion, weiterhin spielt sich das Geschehen primär im Mittelfeld ab. Gut eine Viertelstunde vor Schluss erzielt Leonding dann das 2:0, einer der Gäste dribbelt sich durch mehrere Verteidiger und schiebt schlussendlich ein. Obwohl nicht mehr viel Zeit bleibt, findet unser Team in der Schlussphase noch zwei dicke Chancen vor, die das Spiel wieder spannend gemacht hätten, doch keine davon kann genutzt werden. Das 3:0 in den Schlussminuten ist dann nicht mehr von Bedeutung, die zweite Niederlage in dieser Saison ist somit besiegelt.

Auch die 1b kann an diesem Tag keine Punkte mitnehmen und kassiert eine 1:4-Heimniederlage. Nächste Woche steht dann das Derby in Alkoven (Sonntag, 16. Oktober um 16 Uhr) auf dem Programm. Dort haben wir die Möglichkeit, wieder in die Spur zu finden und zu punkten.

cb, 10.10.2016

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone